Deutschlands neue Macher: Azubi der Brauerei Heller ausgezeichnet

Altes Handwerk, neue Talente: Jährlich stellen die besten Junggesellinnen und -gesellen des Deutschen Handwerks ihre Fähigkeiten unter Beweis. Im Rahmen des Berufswettbewerbs des Deutschen Handwerks „PLW – Profis leisten was“ und dem Kreativwettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“ zeigen Nachwuchstalente, was sie können: Sie beherrschen ihr Handwerk, sind kreativ und überzeugen mit ungewöhnlichen Designlösungen und handwerklicher Experimentierfreude.

Es ist uns eine Ehre, dass wir als kleine handwerklich brauende Brauerei in Person unseres ehemaligen Azubis Jakob Brossok dabei sein dürfen. Jakob wurde als Kammer- und Landessieger geehrt. Er gehört zu den wenigen jungen Menschen, die sich für eine Ausbildung zum Brauer und Mälzer entschieden haben. Für seine hervorragenden, handwerklichen Leistungen wurde er dafür jetzt direkt belohnt. Die Übergabe der Urkunde fand – coronakonform – dort statt, wo Jakob drei Jahre lange gelernt hat. Im Sudhaus und der Abfüllanlage der Brauerei Heller GmbH.



Veröffentlicht von Steffen Potratz-Heller am 31. März 2021 in der Kategorie »Brauerei, Presse« mit den





Alt Sommer op Kölsch Kölsch Der kölsche Jung Maibock Die süffige Verführung Weizenbock Der Starke für den Winter Pils Das herbe Kölsche Weizen Ähre wem Ähre gebührt Wiess Naturtrübes Erlebnis