Hommage ans Reinheitsgebot – unser Hellers Sommersud

In diesem Jahr feiert das Reinheitsgebot 500-jähriges Bestehen. Das wollen wir natürlich mitfeiern und präsentieren als kleine Hommage an das Jubiläum unser neues Bier – den Sommersud. Fruchtig-frisch, gehopft mit „Mandarina Bavaria“, handwerklich und mit Liebe gebraut in Köln. Das neue Produkt stellt eine optimale Ergänzung des Sortiments da. „Wir wollten unseren Gästen einfach einmal zeigen, was nur durch die Zugabe eines besonderen Hopfens an Geschmack und Aroma im Bier möglich ist“, erklärt die Junior-Chefin Anna Heller. Der Sommersud ist ein unfiltriertes, obergäriges Bier mit einer goldgelben Farbe. Schon in der Nase sind Nuancen von Zitrusfrüchten und Mandarine vorhanden, die sich im Geschmack fortsetzen. Der Sommersud ist etwas stärker gehopft und hat eine gut erkennbare Bittere. Gleichzeitig stellt das Bier den Anfang einer regelmäßigen Auflage von Sonderbieren dar. „Wir haben bereits eine Idee für das nächste Sonderbier“, so Braumeister Gregor Scharek.

Das Produkt ist, passend zum Jubiläum, ab dem 23.4.2016 in der Gastronomie und im Handel in der 0,5l Flasche erhältlich.



Veröffentlicht von Steffen Potratz-Heller am 22. April 2016 in der Kategorie »Allgemein, Brauerei« mit den





Alt Die kölsche ALTernative Sommersud Sommer op Kölsch! Kölsch Der kölsche Jung Maibock Die süffige Verführung Weizenbock Der Starke für den Winter Pils Das herbe Kölsche Weizen Ähre wem Ähre gebührt Wiess Naturtrübes Erlebnis